HR goes TECH! -Coding Seminar mit Skillhero

Skillhero Sprk erste Programmierschritte

Steve Jobs hatte es seinerzeit auf den Punkt gebracht: programmieren lernen, heißt denken lernen. Obwohl ich glaube, dass die HRler schon vor dem Seminar in der Lage waren zu denken, war es dennoch sehr spannend zu beobachten, wie der Kern der Digitalisierung auf das HR Management traf. Wer in den kommenden Jahren Gestalter sein will, muss die Sprache des Gestaltens lernen. Zumindest sollte man diese in den Grundzügen verstehen. Vor gut einer Woche stellten sich Personaler aus diversen Konzernen dieser Herausforderung.

Sprk Coding HR
Sprk - ein kleiner programmierbarer Roboter

Auf dem BarCamp in Wien im vergangenen Jahr waren mir ein paar Stimmen begegnet, die ein Einarbeiten in diese Thematik für nicht unbedingt notwendig erachteten. Ich denke, die Teilnehmer des Coding Seminars sehen dies nun deutlich anders.

Skillhero hatte das ganz Seminar sehr schön interaktiv aufgebaut. Besonders gut fand ich die Idee von Patrick Sprk einzubauen. Sprk ist ein kleiner runder Roboter, der an den Droiden aus Rouge One erinnert.
Entwickelt wurde Sprk für den Schulunterricht, um Kindern früh spielerisch programmieren beizubringen. Sprk lässt sich über eine Smartphone/ Tablet App steuern und programmieren. Wir befinden uns hier auf einem sehr einfachen Niveau und dennoch werden Basics wie Programmierschleifen plötzlich sehr greifbar. Auch unsere Teilnehmer packte die Spiellust und die erste Hürde war genommen.

Witziger Weise empfanden die meisten Personaler diese tatsächlich erste Aufgabe im Seminar gar nicht als programmieren, obwohl sie de facto einem Roboter gesagt haben, was er tun soll, und hierzu ein Programm geschrieben hatten.

Bei der ersten Übung klärte sich nochmals, dass es nicht darum geht, dass HRler das nächste HR Kernsystem programmieren, sondern dass der Fokus darauf liegt, gewisse Logiken zu begreifen und besser zu verstehen, woraus die neue digitale Welt besteht.

Tag zwei WeWork
Tag 2 am Potsdamer Platz

In den nach der Übung folgenden zwei Tagen haben wir viele Themen besprochen bis hin zum "tatsächlichen" coden. Datenmodelle, APIs und viele andere Bereiche wurden erläutert und es wurde Licht in diese doch sehr vernebelte Welt gebracht. Auch große Nebelbomben der Neuzeit wie beispielsweise der Begriff “Cloud” konnten etwas entmüstifiziert werden.

Meine Rolle war es, nicht nur in Vorträgen sondern auch im Verlauf des Seminars die Bezüge zur täglichen Arbeit herzustellen. Es existieren viele Hebel, die man erst mit dem entsprechenden Know-How entdeckt, die einem die HR Arbeit erleichtern.

Insgesamt war es, denke ich, eine sehr gelungene Veranstaltung, die HR auf die Zukunft vorbereitete und weiterhin vorbereiten wird. Wer Interesse hat, sich diesen Kurs einmal zu gönnen, ist herzlich eingeladen auf Skillhero vorbeizuschauen und sich für einen der kommenden Kurse anzumelden.